top of page
  • AutorenbildDaniel Mussot

Die Top 5 Webdesign-Trends, die uns 2024 erwarten

Das Jahr 2024 steht vor der Tür, und im Bereich des Designs beginnen wir bereits, nach den kommenden Trends Ausschau zu halten, die die Branche im nächsten Jahr dominieren werden. In diesem Beitrag konzentriere ich mich ausschließlich auf die Trends im Bereich Webdesign.


Planung eines UX fokussietem Design

1. UX-Fokussiertes Design Das Nutzererlebnis steht im Mittelpunkt vieler Websites, und dieser Trend wird voraussichtlich im kommenden Jahr weiter zunehmen. Designer setzen auf immersive Erlebnisse, die Besucher durch gezielte Interaktionen und Touchpoints auf der Website führen. Künstliche Intelligenz spielt dabei eine immer größere Rolle, um die Navigation zu vereinfachen und personalisierte Erfahrungen zu schaffen.

 
90s Flipper Spieleconsole

2. Y2K-Effekte Die Nostalgie der späten 90er und der Jahrtausendwende ist zurück! Überdimensionierte Texte, Retro-Illustrationen und Y2K-Effekte werden voraussichtlich das Design im Jahr 2024 prägen. Elemente wie statisches Rauschen im Hintergrund, Neonfarben und Matrix-Texte werden wieder in Mode kommen.

 
Color Gradient Orange Blau Pink

3. Vibrante Farbverläufe Instagram hat die Verwendung von Farbverläufen in Logos populär gemacht, und dieser Trend setzt sich im Webdesign fort. Farbverläufe können in Hintergründen, Bildern oder ganzen Abschnitten verwendet werden, um die visuelle Anziehungskraft von Websites zu steigern.

 
Abstrakte Kinetrische Energie

4. Kinetische oder Dynamische Typografie Die Bewegung kommt in die Typografie! Durch Animationen von Textelementen kann die Aufmerksamkeit der Besucher sofort gefangen werden. Diese dynamische Typografie ermöglicht es, Benutzer zu engagieren, ohne die Website mit visuellem Ballast zu überladen.

 
Leute zeigen mit Fingern auf ein Notebook Bildschirm

5. Interaktives Storytelling Designer werden im Jahr 2024 verstärkt auf interaktives Storytelling setzen, um Besucher tiefer in ihre Websites zu ziehen. Die Kombination von Gamification, Videos und immersiven 3D-Visuals schafft ein einprägsames Erlebnis, ohne den Informationsfluss zu stören.

 

Abschließend können wir festhalten, dass wir nun am Ende unserer Liste der Top Webdesign-Trends für 2024 angelangt sind. Es ist zu erwarten, dass diese Trends das kommende Jahr maßgeblich beeinflussen werden. Wenn Sie Änderungen an einer Website vornehmen, diese komplett überarbeiten oder von Grund auf neu gestalten möchten, sollten Sie die oben genannten Trends im Hinterkopf behalten. Mit Elementen wie UX-Fokus, interaktivem Storytelling, kinetischer Typografie oder klaren Grenzen können Sie eine Website gestalten, die sowohl trendy als auch zeitlos ist. Natürlich sage ich nicht, dass Sie sich vollständig darauf verlassen sollten, aber Sie können sicherlich einige Elemente einbeziehen, um die visuelle Anziehungskraft zu erhöhen und die Aufmerksamkeit der Besucher bereits auf den ersten Blick zu gewinnen.

140 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page