top of page
  • AutorenbildDaniel Mussot

Die Top 3 Design Trends auf Webseiten

Mobiles responsive Design: Mit dem Anstieg der Nutzung mobiler Geräte ist es entscheidend, dass Webseiten für verschiedene Bildschirmgrößen und -auflösungen optimiert sind. Mobiles responsives Design ermöglicht eine reibungslose Benutzererfahrung auf Smartphones und Tablets, indem Inhalte und Layouts dynamisch angepasst werden.


Minimalistisches Design: Minimalistisches Design konzentriert sich auf klare Linien, einfache Farbpaletten und eine reduzierte Anzahl an Elementen auf einer Webseite. Es fördert eine übersichtliche Darstellung und verbessert die Benutzerfreundlichkeit, indem es den Fokus auf das Wesentliche lenkt. Dieser Trend legt Wert auf eine saubere und elegant gestaltete Benutzeroberfläche.

Mikrointeraktionen: Mikrointeraktionen sind kleine animierte Elemente oder reaktionsfähige Funktionen, die Benutzererfahrungen auf Webseiten verbessern. Sie können beispielsweise beim Scrollen, Klicken, Überfahren oder beim Ausfüllen von Formularen auftreten. Mikrointeraktionen verleihen einer Webseite Leben und Interaktivität, indem sie positive Rückmeldungen geben und das Engagement der Benutzer fördern.

Diese Trends sind kontinuierlichen Veränderungen unterworfen, da sich das Webdesign ständig weiterentwickelt. Es ist wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben und sich an neue Entwicklungen anzupassen, um eine moderne und ansprechende Webseite zu gestalten.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page